Ganz im Zeichen des Sports stand das Dorfsportfest des SC Blönried -ein sportliches Ereignis jagte das Andere.

Am Freitagabend war die Stimmung auf dem gesamten Sportgelände famos und überall tummelten sich fröhliche Gesichter und nicht nur der Erfolg stand im Vordergrund. Beim Elfmeterturnier traten 19 Mannschaften an. Sieger wurde die Truppe Budda & Co, 2. FC Young Stars I. Parallell hierzu fand ein AH-Blitzturnier mit leider nur 3 Mannschaften und ein C-Jugend-Turnier mit 6 Mannschaften statt. Sieger beim AH-Turnier wurde die AH-Mannschaft aus Bad Schussenried vor der AH des FV Fronhofen, 3.) AH der SGM Blönried/Ebersbach.
Bei der C-Jugend ergab sich folgender Endstand: 1. FV Altshausen 1; 2. SGM Mochenwangen I; 3.FC Wacker Biberach; 4. SGM Mochenwangen II; 5. SC Michelwinnaden 6. SGM Blönried/Ebersbach. Bei gemütlicher Runde klang der Abend aus.
Der Samstag begann mit einem E-Jugend- und D-Jugendturnier mit jeweils 5 bzw. 6 Mannschaften. Bei herrlichem Sonnenschein ergaben sind folgende Endstände: Beim D-Jugendturnier wurde 1. SGM Mochenwangen; 2. SGM Ebersbach I; 3. SGM Haisterkirch/ Molpertshaus; 4. SC Blönried-Mädchen; 5. SGM FFE. Beim E-Junioren-Turnier ergaben sich folgende Platzierungen: 1. SC Unterzeit-Reichenhofen; 2. SG Aulendorf I. 3. FV Altshausen; 4. SC Michelwinnaden; 5. SGM Ebersbach/Blönried; 6. SG Aulendorf II.
Zum ersten Mal wurde am Samstagnachmittag ein Fußball-Tennis-Turnier statt. Es waren spannende unterhaltsame Spiele, wobei der Spaß am Vordergrund stand. Am Ende gewann das Team „Double M feat. Eschba“, Platz zwei ging an „fabi and friends“.
Der Sonntag begann mit einem Gottesdienst mitgestaltet vom Kindergarten St. Jakobus, indem es um’s Thema: „Gemeinsam sind wir stark“ ging. Musikalisch umrahmt durch den Musikverein Blönried-Zollenreute und Pater Balthasar als Zelebrant. Der Musikverein konnte anschließend bei strahlendem Sonnenschein zum Frühschoppen aufspielen. Vorstand Andreas Kiwitz und Schriftführerin Lena Zimmermann hatten noch die ehrenvolle Aufgabe einige Mitglieder zu ehren: für 10jährige Aktive Spielerzeit wurden geehrt: Rebecca Eisele, Saskia Fischer, Anja Pfender, Simone Schwarz, Lena Zimmermann, Patrick Gentner u. Thomas Halder; für 15jährige Aktive Spielerzeit: Sandra Daiber; für 40 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Josef Bösch; Karl Bösch; Konrad Bösch, Manfred Grünke, Volker Lehmann, Erwin Nußbaumer u. Franz Schmid.
Ab 13 Uhr starteten dann noch die Jüngsten zum Turnier. Bei sehr heißem Wetter stand bei den F-Junioren der SV Muttensweiler ganz oben, dicht gefolgt von der SG Aulendorf. Platz drei ging an den SV Fronhofen. Beide heimische Teams standen am Ende auf Platz 4 und 5. Sieben Bambini Mannschaften zeigten ebenfalls ihr Können. Zahlreiche Tore konnten erzielt werden. Am Ende durften alle 30 Spieler/-innen ihre Medaille mit Stolz in Empfang nehmen. Es war wieder ein sehr schönes Fest. Der SC Blönried bedankt sich bei allen, die zum Gelingen beigetragen haben.

... lade Modul ...