Tennis-Treff für Hobbyspieler

Unsere Abteilung besteht inzwischen ausschließlich aus  Freizeitspielern/-spielerinnen.

Schon früh war es unser Anliegen die Spielaktivitäten zu steigern. Deshalb hatten wir 2008 an der WTB Hobbyrunde im damaligen Bezirk 8 mit einer gemischten 6er-Mannschaft teilgenommen. Leider hatten wir fast immer Probleme für die angesetzten Begegnungen eine komplette Mannschaft zu stellen.

Entstanden ist dadurch allerdings der

wöchentliche Tennis-Treff

Er findet während der Freiluftsaison immer

dienstags, ab 18 Uhr statt

Spieler(innen) jeder Spielstärke - auch Interessenten und Gäste - sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Im Vordergrund steht der Spaß am Tennis und nicht der sportliche Erfolg. Also, einfach mal vorbeikommen!

Abteilungsleitung

Leider hat der seit Jahren andauernde Schrumpfungsprozess unserer Abteilung jetzt auch deren Leitung erreicht. Da keine weiteren Mitarbeiter zu gewinnen waren, musste Folge dessen auch die Abteilungsleitung verschlankt werden und stellt sich ab sofort als "One-Man-Show" dar:

Abteilungsleiter

Georg Haag
Münchenreute
Münchenreuter Str. 37
88326 Aulendorf

Telefon (07525) 7142

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kassier und Mitgliederverwaltung
(vom Gesamtverein)

Berthold Halder
Löwenbreitestr. 16
88326 Aulendorf

Telefon (07525) 912379

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliedschaft - mach mit!

Unser aktueller Mitgliederstand (3/2015) beträgt:

  • ca. 29 Erwachsene (aktiv)
  • ca.   9 Kinder/Jugendliche
  • ca. 10 Mitglieder passiv

NEUE MITGLIEDER SIND UNS STETS WILLKOMMEN!

  • Eine Aufnahmegebühr oder ein sogenannter "Baustein" werden nicht mehr erhoben!

Interessiert?

  • dann kommen Sie während der Freiluftsaison einfach auf unserer Anlage, z.B. beim Tennis-Treff, vorbei,
  • sprechen Sie unseren Abteilungsleiter an oder senden Sie ihm eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mitgliedsbeiträge jährlich*

Erwachsene   60 EUR
Paare (auch unverheiratete)   90 EUR
Familien 105 EUR
Kinder (bis 10 Jahre)  frei
Jugendliche (11-15 Jahre)   15 EUR
                    (16-18 Jahre)   25 EUR
Ruhebeitrag   15 EUR

Leistungsersatz

Von jedem erwachsenen Mitglied wird pro Jahr eine unentgeltliche Arbeitsleistung von 2 Stunden für Maßnahmen auf der Anlage oder am und im Tennisheim erwartet.

Die Arbeitseinsätze werden rechtzeitig bekanntgegeben. Die Beteiligung daran ist jedem Mitglied freigestellt. Wird allerdings die erwünschte Arbeitsleistung nicht erbracht, so ist ein Leistungsersatz in Höhe von 15 EUR zu zahlen. Er wird abgebucht.


*) Daneben ist die Mitgliedschaft im Gesamtverein SCB erforderlich. Der Jahresbeitrag für einen Erwachsenen beträgt hier derzeit z.B. 22 EUR.

Unsere Geschichte

Im Jahr 1981 wurde die Tennisabteilung im SCB auf Initiative von Hartmut Holder gegründet. Eine kleine Schar von Tennisbegeisterten nutzte zunächst die Spielmöglichkeit auf den Hartplätzen des Missionshauses St. Johann. Da dies nur eine Übergangslösung darstellte und die damals steigende Mitgliederzahl eine Verbesserung der Spielmöglichkeiten erforderte, entschloss man sich in den folgenden Jahren zum Bau zweier Tennisplätze im Bereich der vorhandenen Sportanlage.

Durch den Bau der Plätze, der weitgehendst in Eigenleistung erfolgte, wurde die Abteilung zur festen Größe im Gesamtsportverein. Die Bauarbeiten wurden 1986 abgeschlossen und die Tennisplätze am 29. Juni 1986, im Rahmen des Sportfestes, eingeweiht.

Die erste Spielsaison auf den eigenen Plätzen war geprägt von überwiegend "hoher" Spielkultur. Als glückliche Fügung erwies sich der Eintritt unseres heutigen Trainers, Peter Neugebauer, im Jahr 1987. Nahezu jedes unserer damaligen Mitglieder besuchte sein Training und erlernte erstmals die richtige Schlagtechnik.

Aufgrund der mittlerweile vorhandenen Spielstärke, die sich bei Vereinsmeisterschaften zeigte, kam der Wunsch, sich auch mit anderen Clubs zu messen. Freundschaftsspiele mit benachbarten Vereinen machten deutlich, dass unsere damalige Herrenmannschaft durchaus in der Lage war, mitzuhalten.

Durch den Beitritt zum Württembergischen Tennis-Bund im Jahr 1992, ergab sich die Möglichkeit mit der Herrenmannschaft am Spielbetrieb ab der Saison 1993 teilzunehmen. Bereits im zweiten Jahr der Teilnahme gelang der Herrenmannschaft ungeschlagen die Meisterschaft in der Kreisklasse III und somit der Aufstieg in die Kreisklasse II, der sie mehrere Jahre angehörte.

Ein zweiter großer Schritt für die Abteilung war der Bau des Tennisheims. Nach langer Planungsphase konnte mit dem Bau 1992 begonnen werden. Wiederum wurde ein nicht unerheblicher Teil der Arbeiten in Eigenleistung erbracht. Am 27. August 1994 wurde im Rahmen einer kleinen Feier das Tennisheim eingeweiht.

Im Jahr 2005 erhielt unser Tennisheim einen neuen Außenanstrich. Eine der zur Warmwasserbereitung dienenden Gasthermen musste gegen Ende der Saison 2012 erneuert werden.

Nachdem wir jahrelang, nämlich von 1993-2010, eigene Mannschaften im Spielbetrieb des WTB melden konnten, war dies ab der Saison 2011 nicht mehr möglich. Danach bildeten wir mit dem TC Ebersbach eine Spielgemeinschaft in deren Rahmen auch Spieler unserer Abteilung zum Einsatz kamen.

Zum Ende der Saison 2013 konnten wir, wieder in Eigenleistung, und bei tatkräftiger Unterstützung durch unsere Freunde und Gönner Stefan Ailinger und Kurt Sauter, unsere schadhafte Dacheindeckung mit kostenlosen, gebrauchten, aber sehr gut erhaltenen Dachziegeln, ersetzen.

Mit Abschluss der Saison 2014 wurde die Spielgemeinschaft mit dem TC Ebersbach beendet, da Spieler unserer Abteilung nicht mehr zur Verfügung standen. Zum Ende des Jahres 2014 beendeten wir deshalb, und auch aus Kostengründen, die langjährige Mitgliedschaft im WTB.

Zu Beginn der Saison 2015, kleine bauliche Änderung bei der Warmwasserbereitung. Unser großer Gastank ist Geschichte. Er wurde demontiert und abgeholt. Zukünftig verwenden wir Flaschengas.

unsere früheren Abteilungsleiter:

Hartmut Holder         1981 - April 1991
Hubert Rimböck April 1991 - März 1993
Gerhard Schäffler März 1993 - März 2001
Jörg Hiemeyer März 2001 - März 2005
Anton Sugg März 2005 - März 2015