C-Jugend

SGM Ebersbach – SGM Braunenweiler 8:6(3:3), Tore: Patrick Birkhofer(3), Emil Angerer(2), David Müller(2), Filip Müller.
Es spielten: Dominik Müller, Matthias Stützle, Daniel Gontcharov, Lutz Angerer, Emil Angerer, Niklas Ambacher, Filip Müller, David Müller, Patrick Birkhofer, Johannes Eisele.
Den Schulferien über Pfingsten geschuldet hatten beide Mannschaften personelle Schwierigkeiten das Meisterschaftsspiel zu gestalten. Deswegen hat man sich kurzfristig entschieden 9 gegen 9 zu spielen. Unsere Jungs erwischten den besseren Start. Schon nach 3 Minuten konnte Emil Angerer im Aufbauspiel des Gegners den Ball gewinnen und diesen aus 20 Metern im Winkel versenken. 
Mit der Führung im Rücken versuchte man den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Durch einen Ballverlust im Mittelfeld und Unordnung im 16er musst so in der 12 Minute der Ausgleich hingenommen werden.  So gestaltete sich das Spiel munter weiter. Wir spielten mutig nach vorne und waren so für Konter anfällig. Nach Toren von Patrick und Emil und zwei Gegentoren stand es zur Halbzeit 3:3. Auch nach der Halbzeit erwischten wir den besseren Stand und David konnte nach toller Vorarbeit von Patrick zum 4:3 einschieben. Im Gegenzug konnte Dominik die Führung mit einer Glanzparade sichern. Mit der Führung im Rücken war man sich dann zu sicher und unkonzentriert. Das nutzte der Gegner glich zuerst aus und ging daraufhin mit 5:4 in Führung.  Wieder wachgerüttelt waren dann wieder beide Offensivreihen präsent. So erhöhte sich der Spielstand auf bis zu 6:6. In der Schlussviertelstunde konnte sich David schön über die Seite durchsetzen und traf zum 7:6. Diesen Spielstand wollte man dann mit allen Mitteln halten. Die Defensive hatte Schwerstarbeit zu leisten, bis Filip kurz vor Schluss den 8:6 Endstand markieren konnte. Ein großer Dank gilt Johannes aus der D-Jugend, der trotz eigenem Spiel in der C-Jugend ausgeholfen hat.