Männerfussball

SV Bronnen - SGM Blönried/Ebersbach 2:3(1:1), Tor: Lorenz Weiß(2), Samuel Maier.
Es spielten: Julian Schill, Simon Gabriel, Patrick Gentner, Lukas Rehm, Tobias Eisele, Marcel Gentner, Fabian Weiß, Moritz Weiß, Lorenz Weiß, Marc Doehring, Jakob Weiß, Michael Blaser, Tjeripo Karuaihe, Samuel Maier, Joachim Rauch.
Nach der Niederlage in Hettingen und der Abgabe der Tabellenführung hieß es für die Gäste erneut Auswärtsspiel auf der Alb. Zunächst ließ sich die SG Blönried/Ebersbach den moralischen Rückschlag des vergangenen Spieltags nicht anmerken. Man versäumte jedoch nach unzähligen Möglichkeiten das Spiel frühzeitig zu entscheiden. So kam es wie es kommen muss: Die erste nennenswerte Chance der Heimmannschaft nutzt Viktor Maier und zeigt seinem jüngeren Bruder auf der Gästeseite was Konsequenz im Abschluss bedeutet. Kurz vor der Halbzeit kann die SG dann doch noch aufatmen, nachdem Lorenz Weiß zum Ausgleich trifft. In der zweiten Halbzeit verlor das Spiel zunehmend an spielerischer Qualität und Schiedsrichter Engelfried rückte in den Mittelpunkt des Geschehens. Der Unparteiische entschied zunächst auf Handspiel und Strafstoß als sich ein Bronner Verteidiger mit ganzem Körper in einen Schuss warf. Erneut verwandelte Lorenz Weiß. 25 Minuten vor Ende unterschätzte die Defensive der Gäste einen langen Ball; der vermeintlich letzte Verteidiger wusste sich hierbei nur noch mit einem absichtlichen Handspiel zu helfen und sah dafür (nur) Gelb. Ab diesem Zeitpunkt musste sich der Unparteiische Kommentare von den Zuschauerrängen anhören, die rein gar nichts auf dem Fußballplatz zu suchen haben. In der Schlussphase schien die Partie entschieden als Samuel Maier (der jüngere) den Ball zum 1:3 in den Winkel zimmerte. Der Anschlusstreffer durch Bravo per Foulelfmeter kam dann zu spät.
Die Reserve gewinnt das Spiel auf dem Köhleberg mit 3:1 und setzt sich damit auf Tabellenplatz 2 fest, die Tore erzielten Florian Birkenmaier(2) und Moritz Weiß.
B