Männerfussball

SG Altheim : SGM SC Blönried/SV Ebersbach 0:3 Tor: Lorenz Weiß (FE), Samuel Maier (Linus Weiß), Fabian Müller 
Es spielten: Pius Heber, Patrick Gentner, Simon Gabriel, Moritz Weiß, Tobias Eisele, Linus Weiß, Marcel Gentner, Lorenz Weiß, Markus Berschauer, Fabian Müller, Samuel Maier, Michael Blaser, Andreas Stohr, Felix Weiß.
Punktgleich mit demselben Torverhältnis stehen die beiden Kontrahenten direkt vor dem Relegationsplatz bzw. den Abstiegsrängen mit dem Rücken zur Wand. Dieses 6-Punkte-Spiel könnte den Sieger zumindest für die kommende Woche etwas durchatmen lassen. 
Die Gäste kamen etwas besser ins Spiel, wirklich gefährlich wurde es vor dem Tor von Keeper Leitko allerdings vorerst nicht. Der Führungstreffer gelang erst nach fragwürdigem Elfmeter durch Lorenz Weiß. Die SGA war nun wachgerüttelt verpasste aber den Ausgleichstreffer. 
Nach dem Seitenwechsel stürmten die nun offensiver ausgerichteten Altheimer energisch auf das Gästetor, scheiterten allerdings meistens an sich selbst und der eigenen Fahrlässigkeit. Umso bitterer aus Altheimer Sicht war das 0:2 durch Maier, der zum richtigen Zeitpunkt einen der wenigen Entlastungsangriffe ummünzte. Ebersbach/Blönried konzentrierte sich nun auf die Defensivarbeit. Mit einem Doppelwechsel versuchte Trainer Oliveira nochmal alles um die drohende Niederlage abzuwenden. Altheim generierte weiter die Chancen, die Gäste machten aber die Tore. So war es Müller, der mit einem platzierten Schuss vom Sechzehner kurz vor Ende der Partie alles klar machte. 
Die Spielgemeinschaft Ebersbach/Blönried sammelt mit dem notwendigen Glück wichtige drei Punkte im Abstiegskampf und hält sich damit insbesondere Altheim vorerst etwas auf Distanz.