Frauenfussball

SV Bingen - SC Blönried 2:2(0:1), Tore: Ann-Kathrin Scham, Tanja Hugger.
Es spielten: Leonie Braitsch, Anja Pfender, Amelie Weber, Lara Gnann, Tanja Hugger, Lena Zimmermann, Nicole Metzler, Theresa Badstuber, Sabrina Gentner, Jasmin Eisele, Ann-Kathrin Scham, Franziska Schwarz, Janina Demmer, Saskia Fischer, Vanessa Krauth.
Bei hohen Temperaturen hatte der Gastgeber bereits nach zwei Minuten die dicke Chance zur Führung, Leonie Braitsch konnte dies aber mit einer starken Parade verhindern. Unsere Frauen ließen im Anschluss den Gegner nicht mehr aus der eigenen Hälfte. Jasmin Eisele hatte nach 18 Minuten die große Einschusschance zur Führung, sie zielte aber zu ungenau. Besser machte es Ann-Kathrin Scham nach 32 Minuten, überlegt schoss sie den Ball ins lange Eck. In dieser Phase hätte Schiedsrichter Lutz auch mindestens zwei Elfmeter pfeifen müssen, als zunächst Jasmin Eisele gefoult wurde und kurz darauf ein absichtliches Handspiel ein Tor verhinderte, die Pfeife blieb aber stumm. Nach der Pause viel dann der zu diesem Zeitpunkt überraschende Ausgleich. Dieses Tor verunsicherte unser junges Team und man musste noch einen zweiten Treffer hinnehmen. Erst jetzt bäumten sich unsere Frauen gegen die drohende Niederlage. Ann-Kathrin Scham scheiterte mit einem Freistoß am Torpfosten. Zwölf Minuten vor Schluss konnte Theresa Badstuber nur durch ein Foul gestoppt werden, den fälligen Strafstoß verwandelte Tanja Hugger. So konnte man sich noch einen Punkt sichern.