Frauenfussball

SC Blönried – SV Sigmaringen 5:3(4:1), Tore: Ann-Kathrin Scham(2), Tanja Hugger(2), Sabrina Gentner.
Es spielten: Jule Weiß, Anja Pfender, Amelie Weber, Lara Gnann, Tanja Hugger, Lena Zimmermann, Nicole Metzler, Theresa Badstuber, Sabrina Gentner, Jasmin Eisele, Ann-Kathrin Scham, Miriam Rimböck, Janina Demmer, Rebecca Eisele, Julia Wurth.
Gegen das Tabellenschlusslicht konnte man bereits nach 8 Minuten zwei Tore bejubeln. Ann-Kathrin Scham netzte jeweils aus kurzer Distanz zur beruhigenden Führung ein. In der Folge plätscherte die Partie so dahin. Erst als der Gast nach einem Eckball den überraschenden Anschlusstreffer erzielen konnte, wurde die Partie sehr hektisch. Nicole Metzler konnte nach 37 Minuten nur durch Foul gestoppt werden, den fälligen Strafstoß verwandelte Tanja Hugger. Kurz darauf konnte Sabrina Gentner den vierten Treffer nachlegen, als sie den Ball nach einem Konter ins leere Tor schieben konnte. Auch nach der Pause blieben unsere Frauen dran und drängten auf den fünften Treffer. Jasmin Eisele scheiterte nach 53 Minuten zunächst an der Torhüterin, im Nachsetzen wurde sie dann aber regelwidrig gestoppt. Tanja Hugger besorgte mit ihrem zweiten Elfmeter das 5:1. Gegen Ende der Partie kam Sigmaringen noch zu zwei Treffern, letztlich änderte sich am Heimsieg aber nichts mehr.