Frauenfussball

SC Blönried – FC Römerstein 3:2(1:0), Tore: Jasmin Eisele(2), Ann-Kathrin Scham.
Es spielten: Jule Weiß, Franziska Schwarz, Tanja Hugger, Lisa Rude, Theresa Badstuber, Lena Zimmermann, Nicole Metzler, Sabrina Gentner, Jasmin Eisele, Ann-Kathrin Scham, Sina Braitsch, Janika Heimpel, Vanessa Krauth, Janina Demmer, Hanna Ailinger.
Mit einem starken Auftritt konnten unsere Frauen sich den ersten Dreier in der Regionenliga sichern. Beide Mannschaften waren zunächst sichtlich um Sicherheit bedacht. Erst nach etwa 15 Minuten nahm die Partie Fahrt auf. Unsere Frauen konnten bis zur Halbzeit immer wieder mit schnellem Pressen die Gegnerinnen zu Fehlern zwingen. Allerdings gelang nur ein Treffer, viele Möglichkeiten wurden zu überhastet vergeben. Ann-Kathrin Scham konnte nach einem Ballgewinn aus 18 Metern mit einem Hammer in den Torwinkel den ersten Treffer erzielen. Nach der Pause kam zunächst der Gast zum etwas überraschenden Ausgleich. Dies war aber ein Weckruf für unsere Frauen. Sabrina Gentner konnte nach 64 Minuten auf Jasmin Eisele durchstecken, diese ließ der Torhüterin keine Chance. Das Spiel wurde nun immer stärker, beide Mannschaften erspielten sich Torchancen. Nach 84 Minuten war es dann wieder der Gast, der ausgleichen konnte. Unsere Frauen gaben sich an diesem Tag mit dem Remis aber nicht zufrieden. Tanja Hugger führte einen Freistoß schnell in die Spitze aus, Jasmin Eisele setzte sich energisch durch und netzte ein. Nach drei Minuten Nachspielzeit war der Jubel groß, hatte man doch mit Römerstein gleich eine Spitzenmannschaft in der neuen Liga besiegt.