Frauenfussball

TV Derendingen II - SC Blönried 0:3(0:2), Tore: Jasmin Eisele(2), Lena Zimmermann.
Es spielten: Jule Weiß, Franziska Schwarz, Tanja Hugger, Lisa Rude, Laura Walser, Lena Zimmermann, Nicole Metzler, Sabrina Gentner, Jasmin Eisele, Ann-Kathrin Scham, Sina Braitsch, Janika Heimpel, Vanessa Krauth, Janina Demmer, Hanna Ailinger.
Beim Gastspiel im Tübinger Vorort drängten unsere Frauen von Beginn an auf die frühe Führung. Zunächst wurden aber zwei gute Gelegenheiten ausgelassen. In der 22. Minute machten sie es aber besser, mit einem Pass in die Tiefe wurde Jasmin Eisele bedient, die zur Führung einschieben konnte. In der Folge musste man das hohe Anfangstempo etwas raus nehmen. Der Gastgeber blieb aber weiterhin ungefährlich. Kurz vor der Pause konnte Lena Zimmermann mit einem Heber aus 30 Metern die Torhüterin überraschen und sorgte für den wichtigen zweiten Treffer. Nach der Pause wollte Derendingen den Ausgleich erzielen. Jule Weiß rettete dabei in höchster Not vor der einschussbereiten Janin Grunwald. Auch in der Folge hatten unsere Frauen in der Defensive alle Hände voll zu tun. Nach vorne war man nur noch über Konter gefährlich. Sina Braitsch hatte dabei die Vorentscheidung auf dem Fuß, scheiterte aber an der Torspielerin. Erst nach 72 Minuten konnte Jasmin Eisele mit einem überlegten Abschluss in das rechte untere Eck die Partie entscheiden. In der Folge passierte nicht mehr viel. Unsere Frauen belohnten sich mit dem zweiten Sieg.