Frauenfussball

FC Rottenburg - SC Blönried 0:3(0:0), Tore: Ann-Kathrin Scham(2), Tanja Hugger.
Es spielten: Leonie Braitsch, Franziska Schwarz, Tanja Hugger, Janina Demmer, Melanie Igel, Nicole Metzler, Sabrina Gentner, Vanessa Krauth, Jasmin Eisele, Ann-Kathrin Scham, Sina Braitsch, Amelie Weber, Lisa Rude, Lea Unglert, Jule Weiß.
Nachdem man die Woche zuvor gegen Tabellenführer Oberndorf gewinnen konnte, spielte man nun erneut gegen das Team an der Tabellenspitze. Dieses Mal hieß der Gegner Rottenburg, unsere Frauen kamen deutlich besser in die Partie, hatten auf dem schwer zu bespielenden Kunstrasen aber Schwierigkeiten, sich Möglichkeiten heraus zu spielen. Nach und nach wurde das Heimteam stärker, war aber bis zur Halbzeit nur bei Standardsituationen gefährlich. Nach der Pause wurde der Druck auf unser Tor immer stärker. Leonie Braitsch konnte in dieser Phase mit einer tollen Parade unser Team im Spiel halten. Nach 64 Minuten verlor die gegnerische Torhüterin den Ball an Ann-Kathrin Scham, welche sich die Möglichkeit nicht entgehen ließ und zur zu diesem Zeitpunkt etwas überraschenden Führung einschieben konnte. Unsere Frauen ließen sich nun tief in die eigene Hälfte fallen. Der Gegner antwortete mit wütenden Angriffen, welche aber zu meist im Keim erstickt wurden. Nach 84 Minuten fiel dann die endgültige Entscheidung, nach einem Ballgewinn konnte Jasmin Eisele den Ball aufnehmen und alleine auf das Tor ziehen, dann legte sie quer, in der Mitte schob erneut Ann-Kathrin Scham den Ball ins leere Tor. Kurz vor Schluss war es wiederum Jasmin Eisele, welche nur durch Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tanja Hugger. Mit diesem Sieg schnuppert man nun etwas an der Aufstiegsrelegation.