Frauenfussball

FV Weithart – SC Blönried 5:1(3:0), Tor: Jasmin Eisele.
Es spielten: Leonie Braitsch, Franziska Schwarz, Melanie Igel, Tanja Hugger, Janina Demmer, Amelie Weber, Nicole Metzler, Sabrina Gentner, Jasmin Eisele, Theresa Badstuber, Lisa Rude, Sina Braitsch, Ann-Kathrin Scham, Jule Weiß, Lea Unglert, Janika Heimpel, Julia Wildenstein.
Beim Pokalfinal in Hochberg kamen unsere Frauen zunächst etwas besser in die Partie, allerdings wurden die sich bietenden Möglichkeiten vor etwa 500 Zuschauern nicht konsequent ausgespielt. Beiden Mannschaften sah man die Bedeutung des Spieles an, fortan wurde im Mittelfeld um jeden Meter gekämpft. Nach 30 Minuten ging Weithart nach einem Eckball in Führung und kurz darauf konnte Fiona Hund mit einem Freistoß den zweiten Treffer nachlegen. Kurz vor der Pause musste dann noch der dritten Treffer hingenommen werden. Nach der Pause übernahmen unsere Frauen dann die Spielkontrolle, Theresa Badstuber hatte in dieser Phase zwei ganz dicke Chancen, sie scheiterte aber knapp. Tanja Hugger konnte einen Strafstoß nicht im Tor unterbringen. Nach 75 Minuten keimte etwas Hoffnung auf, als Jasmin Eisele der überfällige Anschlusstreffer gelang. Gegen Ende der Partie war es aber der FV Weithart, welcher mit zwei Konter die Entscheidung besorgte. So verlor man das Pokalfinale trotz größerer Spielanteile, da der FV Weithart den größeren Willen an diesem Tag hatte.