Frauenfussball

FC 99 Inzigkofen - SC Blönried 0:8(0:5), Tore: Ann-Kathrin Scham(4), Jasmin Eisele(2), Sina Braitsch, Amelie Weber.
Es spielten: Leonie Braitsch, Franziska Schwarz, Tanja Hugger, Janina Demmer, Melanie Igel, Lena Zimmermann, Sabrina Gentner, Theresa Badstuber, Ann-Kathrin Scham, Jasmin Eisele, Jasmin Boll-Kugler, Lisa Rude, Amelie Weber, Natalie Hampp, Sina Braitsch.
Mit einer ganz starken Leistung konnte man gegen den Gegner aus Inzigkofen das Halbfinale erreichen. Bereits nach 3 Minuten konnte Sina Braitsch aus kurzer Distanz den Ball über die Linie drücken und so früh für Sicherheit sorgen. Ann-Kathrin Scham nützte in der Folge gleich mehrere Stellungsfehler der Hintermannschaft der Gastgeber aus und machte mit drei Toren einen Hattrick innerhalb von 13 Minuten. Als in der 20. Minute Jasmin Eisele am langen Pfosten den Ball über die Linie drücken konnte, bedeutete dies bereits das 5:0. In der Folge nahm man zwar etwas das Tempo aus der Partie ohne die Kontrolle zu verlieren. Nach der Pause traf Ann-Kathrin Scham aus kurzer Distanz und sorgte für die endgültige Entscheidung. In der 70. Minute konnte Jasmin Eisele nach einem starken ball in die Tiefe nur durch Foul gestoppt werden, den fälligen Strafstoß verwandelte Amelie Weber. Kurz darauf setzte sich Theresa Badstuber über die rechte Seite durch, mit ihrer Flanke fand sie Jasmin Eisele, die den Ball zum Endstand einnetzte.