Frauenfussball

SV Lautertal 2017 - SC Blönried 3:0(1:0).
Es spielten: Leonie Braitsch, Franziska Schwarz, Tanja Hugger, Janina Demmer, Melanie Igel, Lena Zimmermann, Sabrina Gentner, Theresa Badstuber, Ann-Kathrin Scham, Jasmin Eisele, Jasmin Boll-Kugler, Lisa Rude, Amelie Weber, Hanna Ailinger, Sina Braitsch.
Beim Gastspiel in Gomadingen fand man in einer hitzigen Anfangsphase sehr schnell in die Partie und sorgte nach schnellem Spiel in die Tiefe für Gefahr vor dem gegnerischen Tor. So scheiterte Jasmin Eisele an der Torhüterin. Nach 20 Minuten gab es dann Freistoß auf der linken Außenbahn. Theresa Badstuber prüfte erneut Torhüterin Kaczmarek, welche den Ball gerade noch zur Ecke klären konnte. Ann-Kathrin Scham musste dann nach 32 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden, dies führte aber zu keinem Bruch im Spiel. Sina Braitsch scheiterte mit einem Freistoß am langen Pfosten, beim Nachschuss wurde Sabrina Gentner im letzten Moment gebloggt. Auf der Gegenseite machte es Lautertal dann besser, unsere Frauen bekamen den Ball nicht weg und der Schuss aus 20 Meter wurde unhaltbar ins eigene Tor abgefälscht. Nach der Pause war dann der Gastgeber zunächst das bessere Team und drängte auf den zweiten Treffer. Hier konnte sich Leonie Braitsch auszeichnen. Jasmin Eisele war dann nach 60 Minuten schon an der Torhüterin vorbei und versuchte ins leere Tor einzuschieben, im letzten Moment konnte eine Abwehrspielerin den Ball klären. Jetzt waren unsere Frauen wieder da, ließen aber alle Möglichkeiten liegen. Lautertal kam in der Schlussphase über Konter zu weiteren Toren und gewann am Ende etwas glücklich.