Frauenfussball

SC Blönried – SV Uttenweiler II 5:0(1:0), Tore: Hanna Ailinger(2), Vanessa Krauth(2), Melanie Schützbach.
Es spielten: Jule Weiß, Marie Fischer, Rebecca Eisele, Jana Kühnel, Nicole Unger, Melanie Schützbach, Jessica Weber, Michelle Weber, Janika Heimpel, Sandra Daiber, Natalie Hampp, Hanna Ailinger, Vanessa Krauth, Teresa Schmid, Marina Brunner.
Unsere Frauen konnten in der Partie gegen den Gast aus Uttenweiler die Distanz auf die Abstiegsränge weiter vergrößern. Zunächst tat man sich aufgrund der Niederlagen der vergangenen Wochen etwas schwer, in die Partie zu kommen. So hatten die Gäste die ersten Halbchancen, konnten sich aber hier nicht entscheidend in Szene setzen. Erst nach zwanzig Minuten konnte Hanna Ailinger mit einer feinen Einzelleistung die erlösende Führung erzielen. Zunächst wollte sich aber die Sicherheit im Spiel unserer Frauen noch nicht einstellen. Erst nach der Pause zeigte man mehr Entschlossenheit im Spiel nach vorne und war und war nun klar feldüberlegen. Nach einer Stunde konnte man diese Überlegenheit auch in Tore ummünzen. Hanna Ailinger umkurvte ihre Gegenspielerin und hämmert den Ball zum zweiten Treffer in die Maschen. Eine Minute später wurde Vanessa Krauth auf der rechten Seite freigespielt und sie ließ sich diese Chance nicht entgehen. Nach 65 Minuten war es wiederum Vanessa Krauth, welche aus 12 Meter eiskalt den vierten Treffer erzielen konnte. Jetzt war der Gast endgültig besiegt, unsere Frauen ließen aber kurz vor Schluss noch einen weiteren Treffer folgen. Hanna Ailinger scheiterte noch an der Torhüterin, Melanie Schützbach stand aber goldrichtig und konnte den Ball im zweiten Versuch verwerten. So gewann man die wichtige Partie und kann sich durch den Sieg von den hinteren Plätzen distanzieren.